Nach 4 Tagen warme Oberschenkel

Nach 4 Tagen melden wir uns zum ersten Mal zu Wort. Nach dem wir die ersten beiden Tagen quer durch Sachsen-Anhalt radelten und dabei nichts als karge Landschaft bei mäßigem Wetter erlebten, waren wir eh schon etwas mürbe. Als es gestern aber noch in Strömen regenete, wurde unser Durchhaltevermögen das erste Mal auf eine harte Probe gestetellt. Etwa 50 Kilometer Dauerdusche bis wir endlich in Bad Harzburg ankamen und keine Jugendherberge weit und breit. Zelten? Kam total durchnässt beim immernoch starken Regen nicht in Frage. Im ersten Hotel hätten wir 55 Ecken bezahlt…ohne Frühstück im nächsten dann 48€ pro Person. Das war etwas viel für unsere Reisekasse. Nach einer längeren Suche (während der es immer noch wie aus Eimern schüttete) fanden wir schließlich eine „günstige“ Unterkunft. Kurz nachdem wir das Zimmer bezogen hatten, zog der Himmel auf und die Sonne begann zu scheinen… Heute haben wir es bei wechselhaftem Wetter, aber immerhin trocken bis Holzminden geschafft. Auch heute ist es ein richtiges Bett geworden, da das Wetter gegen Tagesende immer schlechter wurde. Morgen nehmen wir Bielefeld ins Visier. Wenn nichts dazwischen kommt, schaffen wir es in 3 Tagen bis zur niederländischen Grenze. Bis dahin, euer Radlausicker

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bad Lausick - Glasgow 2008, sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s