Schwimmen mit den größten Fischen der Welt

– Photos von der Reise in den Süden Luzons (hier klicken fürs Album)

So richtig wusste ich nicht, was mich erwarten würde, als wir das kleine Boot betraten, das uns von dem kleinen Ort Donsol im Süden Luzons aufs Meer hinaus schipperte. März ist die beste Zeit um die gigantischen Walhaie zu beobachten. Denn dann ist das Meer sehr ruhig und das Plankton, von dem sich die bis zu 18 Meter langen Giganten ernähren, ist sehr dicht unter der Wasseroberfläche….

…Auf einmal sehe auch ich was er wahrscheinlich einen Sekundenbruchteil eher wahrgenommen haben muss. Ein mächtiger Schatten bewegt sich direkt auf uns zu. Lautlos nähert er sich und es formt sich kurz darauf zu einem gewaltigen Kopf. Ein Walhai kommt direkt auf mich zu…

Was ist ein Walhai?

Erst jetzt streckte ich meinen Kopf wieder aus dem Wasser. Ich war schon recht weit von unserer Gruppe und dem Boot entfernt. Das hatte ich in der Verblüffung gar nicht mitbekommen. Insgesamt sprangen wir noch neun weitere Male ins Wasser und sahen insgesamt neun Exemplare der ruhigen Kolosse. Es war ohne Zweifel eines der besten Erlebnisse hier auf den Philippinen. Auch wenn ich davon nichts in einem Foto konserviert hab, werden die Erinnerung daran auch so lebendig bleiben. Und vielleicht besuche ich die Walhaie irgendwann noch einmal. Dann werde ich mir aber ein paar Flossen mitnehmen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Philippinen 2009 / 2010 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s